Einladungen konfigurieren

Zuletzt haben wir die Konfigurationsmöglichkeiten von Planungen vorgestellt. Aber auch wenn Du per SocSoc eine Einladung zu einer Party erstellst, haben wir einige Dinge voreingestellt, die Du Deinen Bedürfnissen anpassen kannst:

EinstellungenEinladung

Sobald Du die Einladung aktiviert hast (dann werden auch per Mail die Einladungen an Deine Gäste verschickt), zeigen wir Dir, was wir voreingestellt haben.

  • Da es oft so ist, dass jemand noch seinen Partner auf eine Party mitbringt, lassen wir per Default zu, dass jeder Gast für mehrere Personen zusagen darf. Das hat für Dich als Gastgeber/in den Vorteil, dass Du genau weißt, wieviele Personen kommen und Du so besser planen kannst.
  • Wenn Du nicht willst, dass die Gäste in Deinem Event Listen anlegen dürfen, dann solltest Du den zweiten Haken entfernen. …aber vielleicht legen sie ja eine Liste an, welches Geschenk sie Dir mitbringen… 😉
  • Wenn Du Gäste aus mehreren verschiedenen Freundeskreisen erwartest, dann solltest Du (wie für Einladungen voreingestellt) die Emailadressen nicht für alle Gäste sichtbar machen. Vielleicht fühlen sich dann einige Gäste datenschutzmäßig wohler…

Auf der Hauptseite zu Deiner Einladung, kannst Du über den Button “weitere Optionen…” und dann über “Einstellungen zum Event” noch mehr Dinge konfigurieren.

Planungen konfigurieren

Wenn Ihr auf Eurem Eventplaner SocSoc eine Planung – zum Beispiel für einen Gruppenurlaub mit Freunden – neu anlegt, dann wird Euch folgender Dialog eingeblendet, sobald Ihr die Planung aktiviert habt:

EinstellungenPlanung

Folgende Dinge haben wir voreingestellt:

  • Per Default dürfen die anderen Teilnehmer keine weiteren Personen zur Planung einladen. Wenn Ihr aber wollt, dass Eure Freunde/Innen noch jemanden zu Eurer Urlaubscrew hinzufügen können, dann setzt hier einen Haken.
  • Jeder Teilnehmer darf Listen (z.B. wer bringt das Schlauchboot mit und wer den Sonnenschirm) zur Planung hinzufügen
  • Du – als die-/derjenige, die/der die Planung angelegt hast – darfst sowieso die Emailadressen aller Teilnehmer einsehen. Wir denken jedoch, dass bei einer Planung unter Freunden, auch jeder Teilnehmer die Emailadressen der anderen sehen kann (außerhalb Eurer Planung kann natürlich keiner die Adressen sehen!).
  • Jeder Teilnehmer darf neue Urlaubsalternativen vorschlagen – z.B. Du hast „Ibiza“ und „Italien“ zur Auswahl gestellt, aber ein/e andere/r Teilnehmer/In kann noch „Dänemark“ hinzufügen. Wenn Du aber nicht kalt baden willst, dann mach den Haken dort weg 😉

Auf der Hauptseite zu Deiner Planung, kannst Du über den Button „weitere Optionen…“ und dann über „Einstellungen zum Event“ noch mehr Dinge konfigurieren. Schau’s Dir mal an!

Vorstellung der neuen Emails

Wie schon im letzten Blogbeitrag berichtet, verschickt Dein Eventplaner www.socsoc.de jetzt informativere HTML-Emails (quasi bunt und in Farbe!).

Hier mal ein Beispiel anhand einer „Einladung“. Für alle anderen Eventarten versendet SocSoc natürlich auch HTML-Mails.

Wenn Du als „Michael“ die „Sandra“ zu Eurer WG-Party eingeladen hast, so wird die Mail etwa so bei Sandra angezeigt werden. Als Absender sieht Sandra „Michael via SocSoc“.

emailBetreff

Aber das Highlight der neuen Mails ist aus unserer Sicht, dass Deine Gäste mit nur einem Klick in der Mail zur Feier zusagen können!

email

„Michael“ ist so hinterlegt, dass Sandra Dir mit einem Klick darauf gleich eine Mail senden kann.

Über „WG-Party“, „Eventseite“ und „zum Event“ logt sich Sandra bei SocSoc ein und kann kommentieren, zusagen, usw.

Der Link hinter „Karte“ führt zu… wer hätte es gedacht: zu den Details und der Karte des Treffpunkts.

Auf den Buttons „Bin dabei“ und „Kann nicht“ kann Sandra direkt aus der Mail Zu- bzw. Absagen. Ist das nicht toll 🙂

…eieiei – habt Ihr den Fehler bemerkt? Wieso steht denn bei „Wann“ der Wochentag auf Englisch? Wir wollen die Seite und die Mails zwar gerne auch auf Englisch anbieten – aber eines nach dem anderen. Na mal sehen, wann wir es schaffen einen „Montag“ daraus zu machen!

Update: HTML-Mails

  • Nun senden wir die Mails von SocSoc sowohl als HTML-Mails – alternativ weiterhin aber auch als Text-Mail
  • In den HTML-Mails kann man mit einem Klick zu- oder absagen
  • Der Gastgeber bekommt nach der Aktivierung einen kurzen Dialog angezeigt, in dem er die wichtigsten Voreinstellungen zum Event überprüfen kann

Sagt uns Eure Meinung, wie Euch die neuen Mails gefallen! Habt Ihr wichtigere Anliegen, was sich an SocSoc verbessern soll?