Einladungen konfigurieren

Zuletzt haben wir die Konfigurationsmöglichkeiten von Planungen vorgestellt. Aber auch wenn Du per SocSoc eine Einladung zu einer Party erstellst, haben wir einige Dinge voreingestellt, die Du Deinen Bedürfnissen anpassen kannst:

EinstellungenEinladung

Sobald Du die Einladung aktiviert hast (dann werden auch per Mail die Einladungen an Deine Gäste verschickt), zeigen wir Dir, was wir voreingestellt haben.

  • Da es oft so ist, dass jemand noch seinen Partner auf eine Party mitbringt, lassen wir per Default zu, dass jeder Gast für mehrere Personen zusagen darf. Das hat für Dich als Gastgeber/in den Vorteil, dass Du genau weißt, wieviele Personen kommen und Du so besser planen kannst.
  • Wenn Du nicht willst, dass die Gäste in Deinem Event Listen anlegen dürfen, dann solltest Du den zweiten Haken entfernen. …aber vielleicht legen sie ja eine Liste an, welches Geschenk sie Dir mitbringen… 😉
  • Wenn Du Gäste aus mehreren verschiedenen Freundeskreisen erwartest, dann solltest Du (wie für Einladungen voreingestellt) die Emailadressen nicht für alle Gäste sichtbar machen. Vielleicht fühlen sich dann einige Gäste datenschutzmäßig wohler…

Auf der Hauptseite zu Deiner Einladung, kannst Du über den Button “weitere Optionen…” und dann über “Einstellungen zum Event” noch mehr Dinge konfigurieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s