Urlaubsplanung Teil 2

Sommerurlaub in einer Gruppe planenIm letzten Blogeintrag haben wir ja mal die Urlaubszielfindung beleuchtet. Heute gibt’s ein Tutorial, wie man mit SocSoc seinen Urlaub in der Gruppe planen kann.

Dazu geht Ihr auf www.socsoc.de und wählt eines der Urlaubsplanugsthemes oder klickt gleich hier. In die Beschreibung könnt Ihr z.B. reinschreiben, welche Punkte Ihr mit Euren Mitreisenden klären wollt.

TreffpunktItalienAuf der nächsten Seite, macht Ihr Euren Vorschlag, wann die Reise wohin gehen soll. Auf „weitere Optionen“ könnt Ihr auch den vorgegebenen Vorschlag löschen oder einen weiteren hinzufügen.

Wenn Ihr zuerst nur die Zeit abstimmen wollt, dann könnt Ihr auch die „Karte“ zuklappen und in den „Ort“ nur „Terminvorschlag 1“ oder sowas schreiben.

Jetzt noch Deine Emailadresse als „Gastgeber“ eintragen und die Emailadressen der Freunde, mit denen Du den Urlaub planen willst. (wir senden selbstverständlich keinen Spam an die Mailadressen!)

UrlaubsEinladung Auf der letzten Seite kannst Du nochmal alle Eingaben überprüfen. Dann auf „Event anlegen!“ klicken. Du erhältst noch eine Mail, in der Du die Anlage bestätigen musst und schon bekommen Deine Freude ein Mail mit einem Link, über den alle auf Eure Urlaubsplanung zugreifen können – jetzt geht’s los!

urlaubsvorschlaegeEure Freunde oder Du selbst können über den Button „weiterer Vorschlag“ noch andere Urlaubsziele hinzufügen. Über die Daumen nach oben/unten stimmt Ihr ab, für welches Reiseziel sich die meisten begeistern können.

Am Ende der Abstimmung klickst Du als „Gastgeber“ auf das grüne „Abgemacht“-Symbol. Das wird dann Euer endgültiges Urlaubsziel 🙂

Nehmen wir mal an, dass Ihr Euch auf den Italienurlaub geeinigt habt. Die Planung ist ja damit noch lange nicht vorbei. Ihr könnt jetzt über „+Listen“ eine Abstimmung anlegen, welche Ausflüge Ihr in den 2 Wochen unternehmen wollt.

UrlaubsAbstimmungAusfluege

ItalienMitbringlisteMan sieht schon, dass hier Faulpelze in den Urlaub fahren – am liebsten nur am Strand rumlungern… 😉

Oder Ihr legt eine „Offene Auswahlliste“ als Mitbringliste an. Ihr sammelt darin die Dinge oder Aufgaben, die erledigt werden müssen und hakt ab, wer sich darum kümmert. Eure Liste wird bestimmt noch länger… den Grill nicht vergessen!

Na dann: Viel Spaß bei der gemeinsamen Urlaubsplanung!

Das Ganze funktioniert auch im kleineren Rahmen gut, z.B. bei der Organisation einer Städtereise oder wenn Ihr mit Euren Freunden einen Ausflug auf die Beine stellt.

In den Beispielen könnt Ihr einfach Eure eigenen Vorschläge (z.B. Barcelona statt Prag) eintragen und Euren Freunden zur Abstimmung stellen!

Advertisements

4 Gedanken zu „Urlaubsplanung Teil 2

  1. Pingback: Kletterurlaub planen – Mitreisende dafür finden | socsocblog

  2. Pingback: Fernbus billigflieger urlaub planen flex flexi flix bus mitreisende | socsocblog

  3. Pingback: flexbus flexibus flixbus mybus Dran denken muss man … | socsocblog

  4. Pingback: SocSoc macht Urlaub… | socsocblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s