1 Kochabend, 1 Einkaufsliste, 2 Rezepte

Eigentlich gibt es ja nichts einfacheres, als einen Kochabend mit Freunden zu veranstalten. Oder man lädt die Freunde zum Essen ein (wenn man ihnen nicht zutraut, einen leckeren Gang kochen zu können ;-)). Im Anschluss eine Flasche Wein oder ein Spielchen Karten…

Falls sich gar keine Zeit findet, kann man sich ja auch zum Brunch treffen. Frühstück am Sonntag dauert in der Regel ja sowieso etwas länger (falls nicht, dann solltet Ihr mal Euren Lebensstil überdenken) und mit Freunden schmeckt’s besser. Also einfach mal eine socsoc-Einladung an die Bekannten in der Umgebung raussenden!

Zutatenliste für beide Rezepte

Zutatenliste für beide Rezepte

Für den Kochabend brauch man noch Rezepte – z.B. auf www.kochabend.de (der Blog ist zwar wohl eingeschlafen, aber die Rezepte sind ja noch da). Von dort hab ich mal Brownies als Nachspeise rausgesucht.

Hier hab ich leckere Pasta gefunden. Ich hab mal so ähnliche Pasta in Italien gegessen, hab es aber nie zufriedenstellend geschafft, das nachzukochen. Dieses Rezept kommt aber sehr nahe dran und ist nun eines meiner Lieblingspastarezepte.

Die Zutatenlisten der beiden Rezepte hab ich mir in eine tshoppa-Einkaufsliste reingepasted und zum Einkaufen auf’s Handy geschickt – sehr praktisch und besser als jede App!

Tshoppa – Einkaufsliste online – perfekt für Rezepte!

Unglaublich aber wahr – manchmal gibt es noch etwas praktischeres als SocSoc. Zum Beispiel, wenn man eine Einkaufsliste „abarbeiten“ muss.

Nehmen wir an, Du hast einen Kochabend geplant und ein gutes Rezept bei Chefkoch gefunden und die Nachspeise auf brigitte.de, dann muss man sich erstmal alle Zutaten auf eine Liste schreiben, nachschauen, was man schon zu hause hat und den Rest einkaufen.

EinkaufslisteDabei hilft Tshoppa – die Einlaufsliste! Man kann ganz einfach die Zutatenlisten per Copy & Paste aus den Rezepten übernehmen. Dann wird alles, was man schon zu hause findet, von der Liste gelöscht oder abgehakt. Den Rest schickt man sich auf’s Smartphone (auf iPhone, Android (ab 2.3 und 4.x) und Windows Phone funktioniert es sehr gut!). Im Supermarkt kann man dann die Liste Stück für Stück abhaken. Das alles ohne einen Zettel zu schreiben oder auszudrucken.

Du kommst auf dem Heimweg beim Getränkemarkt vorbei und besorgst da schon ein paar Dinge? Kein Problem – auch wenn Dein Partner schon ein paar Besorgungen erledigt hat – Du siehst, was er schon abgehakt hat und was man somit nicht mehr einkaufen muss.

Und nochwas: Tshoppa funktioniert ohne Anmeldung oder Registrierung, ohne Passwort und ohne Angabe der Email-Adresse!