Urlaub in Deiner eigenen Stadt

Egal, ob Du in Hamburg, Berlin, München, Stuttgart, Frankfurt oder Düsseldorf wohnst – sogar in mittelgroßen Städten wie Würzburg, Weimar, Flensburg oder Darmstadt – verbring doch mal ein Wochenende wie einen Ausflug in Deiner Stadt.

Egal, ob Du den Ausflug mit vielen Freunden oder nur für Dich und Deinen Partner planst – es gibt immer so viele Ecken, die man in der eigenen Stadt noch nicht erkundet hat. Falls doch – dann mach doch einen Ausflug in die nächst nahe gelegene Stadt. Beides hat den Vorteil, dass man nicht ewig Zeit, Nerven und Geld mit der Anreise vertut.

Bekloppte Touristenfotos in der eigenen Stadt schießen

Bekloppte Touristenfotos in der eigenen Stadt schießen

Da bleibt dann dafür vielleicht ein bisschen Geld für ein besseres Hotel übrig. Was in der eigenen Stadt im Hotel schlafen? Ja! Schön in der Innenstadt, dass man nach dem Ausgehen am Abend keinen weiten weg „nach hause“ hat. Am morgen beim Aufstehen, gibt es einen neuen Blick auf die eigene Stadt. Ein Frühstück, bei dem man so lange sitzen bleiben kann, wie man will – nichts muss schnell in den Kühlschrank geräumt werden.

Endlich mal in das Museum, an dem man bisher jede Woche vorbei gelaufen ist, aber es noch nie besucht hat. Mit der Straba in ein Viertel fahren, in dem man weder wohnt, noch arbeitet – was gibt’s denn da zum Mittagessen? Wen fragt man, um das beste Restaurant zu finden?

Vielleicht bucht Ihr Euch sogar eine Stadtführung?

Advertisements

Sharknado im Sommernachtskino?

Heieiei – oder besser Haiaiai… was für ein witziger Trash, der da auf uns zu kommt. Wahrscheinlich schafft es Sharknado nicht in die deutschen Kinos, aber im September soll der Streifen auf DVD erscheinen. Dann könnt Ihr ja Euren Beamer aufstellen und mit Freunden einen Kinoabend planen!
Aber im Open Air Kino hätte ich es schon schön gefunden. Mit so viel Meerwasser transportiert der Film ja eine sommerliche Stimmung.

 

Es gibt übrigens auch schon Forderungen, dass der Film hier in die Kinos kommen sollte!

Falls das nicht der Fall sein sollte und wem das Erscheinen der DVD zu lange dauert, kann ja mal eines der Sommernachtsfilmfestivals besuchen, z.B. in Nürnberg, Berlin, Hamburg oder München.
socsocbanner

Porzelanelefant

Zeit im Frühjahr etwas zu entrümpeln und Platz für neue alte Dinge zu schaffen – vom Flohmarkt!

Hier sind mal die Flohmarkttermine für:rot

blau gelb Die Kaffeemaschine, die diesen Blogeintrag ziert, ist mein bestes Flohmarktgeschäft bisher. Hat 1,50 € gekostet (hab‘ gut verhandelt ;-)), ist gute Qualität von Siemens und nach Investition von 0,50 Cent für einen Entkalker, war sie Tippe Toppe 🙂

Filterkaffee kommt ja nach dem Espresso und Latte Macchiato ja wieder in Mode. Z.B. belegt gleich ein Cafe mit Filterkaffeespezialitäten den zweiten Platz bei top10Berlin.

Aber die Medien von auch taz bis Welt schreiben über das Revival des Filterkaffees – ich hab’s ja schon immer gewußt 😉 … auch hier und hier.

Selbst hab ich noch nicht beim Flohmarkt verkauft. Macht zusammen bestimmt mehr Spaß, vor allem wenn nicht so viel los sein sollte, wird’s dann nicht langweilig. Vielleicht wollt Ihr ja mit Freunden mal zusammen einen Flohmarktstand auf die Beine stellen. Geplant mit SocSoc!

Und was hat das jetzt alles mit dem Porzelanelefanten im Titel zu tun? Eine Flohmarkt begeisterte Tante von mir hat mal einen weißen Porzelanelefanten (mit ein bisschen Goldbemalung) erstanden – und in dem steckt eine Klobürste (dachte nie im Leben, dass ich das Wort mal in einem Blogeintrag verwenden würde). Wirklich die coolste Klobürste der Welt!

Andere Flohmarktberichte gibt’s auch im Fräuleinwunder-Blog.