SocSoc macht Urlaub…

Sommerurlaub in einer Gruppe planen…und damit meine ich jetzt nicht, dass man mit SocSoc schön den Urlaub in einer Gruppe planen kann, sondern, dass wir jetzt für einige Zeit selbst mal im Urlaub sind. Das heißt, dass die Beantwortung von Fragen in unserem Feedback-Formular etwas länger dauern können.

Dafür gibt’s aber seit heute noch eine neue Version von SocSoc. Ab jetzt gibt es die Möglichkeit, einen maximale Anzahl an Teilnehmern, die zusagen dürfen, festzulegen. Wer zuerst zusagt, der bekommt den Platz.

Falls wieder eine Person absagt, bekommen alle anderen eine Mail, dass wieder ein Platz frei ist! Probiert es einfach mal aus. Der „Gastgeber“ (also derjenige, der das SocSoc-Event angelegt hat) kann es über „weitere Optionen…“ -> „Tools hinzufügen“ -> „Maximalteilnehmer“ aktivieren. Nach dem Urlaub gibt’s bestimmt noch mal einen ausführlichen Blogeintrag zu dem Thema – aber es sollte eigentlich selbsterklärend sein 🙂

Also ab jetzt kein Ärger mehr, wenn der Ausflugsbus zu voll ist oder zu viele beim Mannschaftssport auf der Ersatzbank sitzen bleiben müssen…

Advertisements

Urlaubsplanung Teil 2

Sommerurlaub in einer Gruppe planenIm letzten Blogeintrag haben wir ja mal die Urlaubszielfindung beleuchtet. Heute gibt’s ein Tutorial, wie man mit SocSoc seinen Urlaub in der Gruppe planen kann.

Dazu geht Ihr auf www.socsoc.de und wählt eines der Urlaubsplanugsthemes oder klickt gleich hier. In die Beschreibung könnt Ihr z.B. reinschreiben, welche Punkte Ihr mit Euren Mitreisenden klären wollt.

TreffpunktItalienAuf der nächsten Seite, macht Ihr Euren Vorschlag, wann die Reise wohin gehen soll. Auf „weitere Optionen“ könnt Ihr auch den vorgegebenen Vorschlag löschen oder einen weiteren hinzufügen.

Wenn Ihr zuerst nur die Zeit abstimmen wollt, dann könnt Ihr auch die „Karte“ zuklappen und in den „Ort“ nur „Terminvorschlag 1“ oder sowas schreiben.

Jetzt noch Deine Emailadresse als „Gastgeber“ eintragen und die Emailadressen der Freunde, mit denen Du den Urlaub planen willst. (wir senden selbstverständlich keinen Spam an die Mailadressen!)

UrlaubsEinladung Auf der letzten Seite kannst Du nochmal alle Eingaben überprüfen. Dann auf „Event anlegen!“ klicken. Du erhältst noch eine Mail, in der Du die Anlage bestätigen musst und schon bekommen Deine Freude ein Mail mit einem Link, über den alle auf Eure Urlaubsplanung zugreifen können – jetzt geht’s los!

urlaubsvorschlaegeEure Freunde oder Du selbst können über den Button „weiterer Vorschlag“ noch andere Urlaubsziele hinzufügen. Über die Daumen nach oben/unten stimmt Ihr ab, für welches Reiseziel sich die meisten begeistern können.

Am Ende der Abstimmung klickst Du als „Gastgeber“ auf das grüne „Abgemacht“-Symbol. Das wird dann Euer endgültiges Urlaubsziel 🙂

Nehmen wir mal an, dass Ihr Euch auf den Italienurlaub geeinigt habt. Die Planung ist ja damit noch lange nicht vorbei. Ihr könnt jetzt über „+Listen“ eine Abstimmung anlegen, welche Ausflüge Ihr in den 2 Wochen unternehmen wollt.

UrlaubsAbstimmungAusfluege

ItalienMitbringlisteMan sieht schon, dass hier Faulpelze in den Urlaub fahren – am liebsten nur am Strand rumlungern… 😉

Oder Ihr legt eine „Offene Auswahlliste“ als Mitbringliste an. Ihr sammelt darin die Dinge oder Aufgaben, die erledigt werden müssen und hakt ab, wer sich darum kümmert. Eure Liste wird bestimmt noch länger… den Grill nicht vergessen!

Na dann: Viel Spaß bei der gemeinsamen Urlaubsplanung!

Das Ganze funktioniert auch im kleineren Rahmen gut, z.B. bei der Organisation einer Städtereise oder wenn Ihr mit Euren Freunden einen Ausflug auf die Beine stellt.

In den Beispielen könnt Ihr einfach Eure eigenen Vorschläge (z.B. Barcelona statt Prag) eintragen und Euren Freunden zur Abstimmung stellen!

Urlaubsplanung

Sommerurlaub in einer Gruppe planen Na, wohin soll’s denn dieses Jahr gehen? Durch diesen Blogeintrag bin ich auf die Idee gekommen, mir mal mehrere der Urlaubszielsuchmaschinen anzuschauen.

Gleich mal das erste aus dem Blog (dort wird es noch genauer beschrieben): www.tripdiscover.de überzeugt durch viele schöne Fotos. Wenn man den Entfernungsregler nicht beschränkt (z.B. auf „bis 3 Stunden“), bekommt man für meinen Geschmack sehr exotische Ziele angezeigt. Witzig ist, dass man auch das Wetter „einstellen“ kann – na ob das denn klappt 😉

segelboot_italien
Segelboot in Italien

Auf www.zielegal.de hab‘ ich zuerst „legal“ gelesen, statt „egal“ – aber immerhin war ich da erstmal beruhigt, dass es nicht illegal ist, in den Urlaub zu fahren …

Dass in der Schnellsuche „Abenteuer und Natur“ nur eine Kategorie bilden, ist etwas komisch. Man kann ja Natur im Urlaub gut finden, ohne dass es gleich ein Abenteuerurlaub werden muss. Jedenfalls hätte mich die Seite mal wieder nach Schweden geschickt, und liegt damit gar nicht so falsch.

Die Seite www.wohinverreisen.de schaut jetzt nicht so cool aus wie die beiden anderen, bringt aber auch passable Vorschläge wohin es gehen soll. Mit den Ideen für dieses Jahr, wäre meine Reise damit entweder nach Frankreich oder nach Italien gegangen. Das kommt meinen Vorstellungen schon nahe 🙂

Habt Ihr Euch jetzt ein Ziel ausgesucht? Oder sogar mehrere Ziele? Oder fahrt Ihr in einer Gruppe in den Urlaub? Bei der Planung einer Gruppenreise für den Sommer hilft Euch wie immer SocSoc!

Da könnt Ihr die Vorschläge und Ideen diskutieren und kommentieren, zwischen den Urlaubszielen abstimmen und Checklisten anlegen, wer das Schlauboot Schlauchboot und wer das Fernglas für die Elchbeobachtung mitbringt 😉

Flexbus, Flexibus, … nein: Flixbus

socsocbanner Mit Flixbus hat sich die neue Buslinie einen komischen Namen ausgedacht. Dort gibt es Städteverbindungen innerhalb Deutschlands, zu Preisen, von denen sich die liebe Bahn mal ein Scheibchen abschneiden könnte. Außerdem bieten die Busse auch noch WLAN (zumindest auf den meisten Strecken – siehe auf der Seite des Anbieters)!

Unter anderem werden Haltestellen in folgenden Städten bedient:

  • Heilbronn
  • Berlin
  • Frankfurt (auch Flughafen und „Frankfurt“ Hahn Flughafen)
  • Erlangen
  • Nürnberg
  • Köln
  • München (auch Flughafen)
  • Hamburg
  • Würzburg
  • Regensburg
  • Göttingen
  • Düsseldorf
  • Dresden

Zudem noch einige Haltestellen im Ausland, wie Prag und Zürich. Mehr Buslinien ins Ausland bietet Touring bzw. eurolines.

Sollte Eure Stadt nicht dabei sein, dann könnt Ihr auf busliniensuche.de bei mehreren Anbietern suchen. (siehe auch beim letzten Blogeintrag zum Thema: https://socsocblog.wordpress.com/2013/04/04/mit-dem-greyhound-durch-deutschland/)

Alles in allem scheint Flixbus eine gute Alternative für so manche Fahrt zu sein. Selbst eine Mitfahrgelegenheit kostet machmal mehr! Und für einen gemeinsamen Ausflug – geplant mit SocSoc – bieten sich die Fernbusse auch an 🙂

socsocbanner