frierend vor der Soccerhalle

Als ich neulich wieder einige unserer Flyer verteilt habe, sah ich einige Jungs vor der Soccerhalle stehen und sie diskutierten, dass ihr Mitspieler XY heute nicht kommen kann. Der eine hat’s schon gewusst, ein anderer noch nicht. Da kann ich nur spekulieren, dass sie ihre Treffen normalerweise per Telefon ausmachen und derjenige, der nicht zum Training kommen konnte dem Organisator z.B. per SMS abgesagt hat.

Der Organisator hat dann die schöne Aufgabe alle über eine Absage des Trainings zu informieren oder einen anderen Spieler für den Abend zu finden. Das alles (Absage oder Rundmail für zur Ersatzspielersuche) ist mit SocSoc automatisch möglich!

Ich muss noch erwähnen, dass die Jungs alle mit Smartphones ausgerüstet waren – das ist ja wirklich optimal, um noch spontan per SocSoc zum Sport am Abend zuzusagen. Dann steht man weniger in der Kälte, hat weniger Ärger mit der Organisation und öfter eine komplette Mannschaft!

training sportgruppe mit sococ organisieren

Wie das mit der automatischen Rundmail zur Suche eines Ersatzspielers bzw. Nachrückers funktioniert, wurde in einem der letzten Blogeinträge beschrieben.

Viel Spaß bei der Trainingsorganisation und beim Spielen!

P.S. wenn Sie eine Fußballhalle, eine Bowlingbahn, einen Klettergarten, eine Kartbahn, einen Beachvolleyballplatz, einen Tenniscourt oder etwas Vergleichbares betreiben und diese Flyer bei sich auslegen wollen, dass Ihre Kunden sich einfacher organisieren können, dann kontaktieren Sie uns! Auch eine Verlinkung zu SocSoc, bei der Ihre Location in der SocSoc-Planung schon vorausgefüllt ist, ist möglich!

Werbeanzeigen

Automatische Mail, wenn man einen Nachrücker braucht

Indoor_soccer_singapore_z
Thanks to chensiyuan

Bei der Organisation einer Sportgruppe (Fußball, Volleyball, Soccer, Badminton, Schwimmtraining, Bowlen, Basketball) passiert es immer wieder, dass man eine feste Anzahl von Spielern braucht, dass das Spiel oder Training gut aufgeht. Manchmal ist es auch wichtig, dass man eine gerade Anzahl an Mitspielern hat, so dass man zwei gleich große Teams bekommt.

Mit dem Treffenplaner SocSoc kannst Du das ohne Mühe sicherstellen. Du kannst z.B. eine Maximalanzahl an Teilnehmern einstellen – sagen wir mal 10 Personen (5 je Team). Wenn dann 10 Leute aus Eurer Gruppe zu einem Trainigstermin zugesagt haben, kann kein weiterer Teilnehmer zusagen. Sobald einer von denen wieder absagt, bekommen alle, die noch nicht zu- oder abgesagt haben eine Mail. Wer zuerst auf die Mail reagiert, und mit einem Klick zusagt, der hat den Platz im Training und ist der Nachrücker.

So habt Ihr immer genau die richtige Zahl an Mitspielern – und das ohne nervige Rumtelefoniererei kurz vor dem Termin.

Hier sind nochmal alle Details beschrieben, wie man mit SocSoc am besten ein Training in der Gruppe organisiert – sei es einmalig oder regelmäßig wiederkehrend.