Rock am Ring oder im Park?

Die Bands für dieses Jahr sind ja schon recht viel versprechend. Metallica, Iron Maiden, The Offspring… meine Favoriten wären ja Nine Inch Nails und Die Fantastischen Vier.

Noch bis zum 30.1.2014 kosten die Tickets „nur“ 200 €. (Wenn ich mich recht erinnere, dann hab‘ ich mein erstes Ring-Ticket noch für 99 € gekauft… bin ich schon so alt?)

Rock im Park - 2006

Rock im Park – 2006

Um Euer Festivalwochenende mit Freunden zu planen, könnt Ihr die folgenden Links verwenden. SocSoc erleichtert Euch die Planung – es ist auch eine Mitbringliste dabei, dass klar ist, wer sich um die Steaks fürs Frühstück und um das Bier für danach kümmert!

Beide Termine wie immer am ersten Wochenende im Juni. Dann gibt’s auch noch das …Heim-Ticket. Da hat man eines der beiden oberen Festivals plus das Rock ’n‘ Heim Festival zum günstigeren Preis – falls Ihr also für August noch ein Festival sucht.

Natürlich könnt Ihr mit unserem Template auch jeden anderen Festivalbesuch planen. So könnt Ihr erstmal schauen, an welchem Festivaltermin die ganze Crew Zeit hat, und Euch dann für ein Festival entscheiden.

Festivals, bei denen es noch schwerer ist, ein Ticket zu bekommen

Welche Band war das wohl?

Welche Band war das wohl?

Sehr bekannt scheint in den letzten Jahren ja auch das Tomorrowland-Festival geworden zu sein. Ist aber wohl nichts für Rocker (und trotzdem berichtet ringrocker über das Festival ;-)). Auf 15 Bühnen gibt’s Musik von Elektro-DJs. Wer eines der Tickets ergattern konnte, kann hier seinen Festivalbesuch mit Freunden planen. Der Ticketverkauf geht am 15. Februar los – letztes Jahr waren die Tickets wohl im nu weg. Dabei geht’s in Boom, Belgien erst im Juli los (dieses Jahr gibt’s 2 Termine!).

Ausflug auf den Weihnachtsmarkt

Vor lauter Soccer spielen und Skifahren sollten wir in dieser Jahreszeit natürlich auch die Weihnachtsmärkte nicht vergessen.

Ich hab sie ja auch nicht vergessen und war heute gleich auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg. Geschneit hat es zwar nicht, aber wegen des kalten Winds war trotzdem Glühwein angesagt. Tipp: Am Stand der Partnerstadt Kordoba gibt’s einen vergleichsweise günstigen Glühwein mit einem extra Schuss!

In einer Zeitungsauslage konnte ich diese Woche sogar Tipps zum Thema lesen: „So kommen Sie billig über den Weihnachtsmarkt“ – also muss ich hier jetzt nicht weiter ins Detail gehen – Ihr wisst schon Bescheid. Schön, dass die Zeitung da ihrem Informationsauftrag nachkommt.

An einem Marktstand war geschrieben „keine echte Schokolade“ (in mindestens 7 Sprachen) und an einem anderen stand „alles aus Schokolade“. An dem einen gab es Ohrringe zu kaufen und an dem anderen Werkzeuge, wie Zangen und so. An welchem Stand jetzt was geschrieben stand, werde ich mal nicht verraten.

Die rostbraune Perlenkette

Sehr witzig fand ich auch eine ältere Dame, die sich eine Perlenkette angesehen hat. Die Perlenkette (rostbraun) hat sie mit einem mitgebrachten Stück Stoff verglichen (das auch einen rostbraunen Farbton hatte). Jetzt geb‘ ich mal den Dialog mit dem Verkäufer wieder…

Dame: Der Farbton ist nicht ganz gleich.

Verkäufer: Ganz gleich wär‘ ja auch irgendwie doof. Ist der Stoff von einem Oberteil?

Dame: Nein, der ist von einer Bluse – ach nein – der ist von der Hose. Die Bluse ist beige.

Hä? Ich bin ja jetzt kein Modeexperte – lass mich auch gerne in den Kommentaren eines besseren belehren. Aber kauft man sich eine Perlenkette nach der Farbe seiner Hose? Oder hatte die Dame keine Stoffprobe von der Bluse und hat deswegen einen Stoffrest von der Hose (vom Kürzen übrig geblieben?) mitgenommen – dass sie halt irgendwas zum Vergleichen hat? Oder hat das Oberteil die gleiche Farbe wie die Hose – aber das kann der Verkäufer ja nicht riechen.

christmas-partyOder man hat Mitte der 60er – als sie jung war und sie sich zuletzt eine Kette gekauft hat – wirklich die Kette passend zur Hose gekauft und nicht wie heute die Handtasche passend zu den Schuhen (wie gesagt ich bin da kein Profi – hab aber mal sowas munkeln hören…)

Sharknado im Sommernachtskino?

Heieiei – oder besser Haiaiai… was für ein witziger Trash, der da auf uns zu kommt. Wahrscheinlich schafft es Sharknado nicht in die deutschen Kinos, aber im September soll der Streifen auf DVD erscheinen. Dann könnt Ihr ja Euren Beamer aufstellen und mit Freunden einen Kinoabend planen!
Aber im Open Air Kino hätte ich es schon schön gefunden. Mit so viel Meerwasser transportiert der Film ja eine sommerliche Stimmung.

 

Es gibt übrigens auch schon Forderungen, dass der Film hier in die Kinos kommen sollte!

Falls das nicht der Fall sein sollte und wem das Erscheinen der DVD zu lange dauert, kann ja mal eines der Sommernachtsfilmfestivals besuchen, z.B. in Nürnberg, Berlin, Hamburg oder München.
socsocbanner

Klassik Open Air in Nürnberg und Ludwigsburg

Alexander_Shelley_C_Uwe_Niklas_03
Foto: Uwe Niklas

Für die Münchner und Berliner kommt mein Beitrag leider zu spät, da die Veranstaltungen bereits stattgefunden haben. Aber in Nürnberg gibt es noch drei Chancen, nämlich am

Publikum_C_Uwe_Niklas_03
Foto: Uwe Niklas

Jeder bringt sich was für ein Picknick mit – manche mehr und manche weniger. Regelmäßig sind dort Gruppen zu beobachten, die eine richtige Tafel mit fünfarmigen Kerzenständern und Kristallgläsern auffahren. Die Herrschaften sitzen dann gar im Frack um ihr Festmahl. Andere machen es sich auf Decken bequem und laben sich an Dosenbier statt an Rotwein… hier geht’s zur Webseite für weitere Infos.

Was auch immer Ihr aufbauen wollt; um einen guten Platz zu ergattern, müsst Ihr sehr zeitig am Luitpolthain ankommen.

In Ludwigsburg findet das Open Air mit Feuerwerk am Seeschloß Monrepos statt. Im Anschluss an Strauss und Tschaikowsky spielt noch eine Big Band. Der Termin ist hier der Samstag, 20. Juli und weitere Infos gibt es hier.

socsocbanner

Mit dem Fernbus zum Flughafen und mit dem Billigflieger ab in den Urlaub!

Ausflug planen, GruppenurlaubEs ist wieder mal an der Zeit ein paar neue Links zur Urlaubsplanung zu verbreiten:
Über Flixbus haben wir ja schon ein paar mal geschrieben. Diese bedienen bald mehr Strecken und jetzt gibt’s wohl auf allen Strecken WLAN: https://www.flixbus.de/liniennetz

Ihr kennt die Situation vielleicht, dass Ihr zwar einen ganz günstigen Flug bei einem Billigflieger gefunden habt, dann war aber das Problem: Wie kommt man zum Flughafen?

  • Flughafen Frankfurt Hahn (das „Frankfurt“ ist ja eh ein Witz im Namen) ist
  • Flughafen München
    • wirklich schlecht umgesetzte Bahnanbindung!
    • aus Richtung Norden mit einem RE nach Freising und von dort fahren Busse zum Flughafen
    • oder wieder mit Flixbus
  • Flughafen Nürnberg
    • manchmal gibt’s auch hier ein Schnäppchen, z.B. von Air Berlin
    • der Flughafen ist gut mit der U-Bahn zu erreichen
    • Nürnberg selbst wird von vielen Fernbuslinien angefahren

Flixbus scheint mir recht zuverlässig und Pünktlich zu sein, weil er mir regelmäßig auf dem Weg zur Mittagspause auffällt 😉

Auf telepolis ist heute ein Artikel über die Konkurrenz der Fernbusse erschienen. Darin wird auch ein Vergleich mit der Bahn gezogen und es werden weitere Anbieter aufgezählt: city2city, meinfernbus, flixbus und deinbus.

Wenn Du noch Mitreisende für einen Urlaub suchst, dann ist vielleicht joinmytrip.de ein passender Dienst für Dich!

Gar keine Idee? Vielleicht gefällt Dir dieser Marokko-Deal? Oder stöber in den anderen Blogeinträgen zum Thema:

gruppen planen treffen

Porzelanelefant

Zeit im Frühjahr etwas zu entrümpeln und Platz für neue alte Dinge zu schaffen – vom Flohmarkt!

Hier sind mal die Flohmarkttermine für:rot

blau gelb Die Kaffeemaschine, die diesen Blogeintrag ziert, ist mein bestes Flohmarktgeschäft bisher. Hat 1,50 € gekostet (hab‘ gut verhandelt ;-)), ist gute Qualität von Siemens und nach Investition von 0,50 Cent für einen Entkalker, war sie Tippe Toppe 🙂

Filterkaffee kommt ja nach dem Espresso und Latte Macchiato ja wieder in Mode. Z.B. belegt gleich ein Cafe mit Filterkaffeespezialitäten den zweiten Platz bei top10Berlin.

Aber die Medien von auch taz bis Welt schreiben über das Revival des Filterkaffees – ich hab’s ja schon immer gewußt 😉 … auch hier und hier.

Selbst hab ich noch nicht beim Flohmarkt verkauft. Macht zusammen bestimmt mehr Spaß, vor allem wenn nicht so viel los sein sollte, wird’s dann nicht langweilig. Vielleicht wollt Ihr ja mit Freunden mal zusammen einen Flohmarktstand auf die Beine stellen. Geplant mit SocSoc!

Und was hat das jetzt alles mit dem Porzelanelefanten im Titel zu tun? Eine Flohmarkt begeisterte Tante von mir hat mal einen weißen Porzelanelefanten (mit ein bisschen Goldbemalung) erstanden – und in dem steckt eine Klobürste (dachte nie im Leben, dass ich das Wort mal in einem Blogeintrag verwenden würde). Wirklich die coolste Klobürste der Welt!

Andere Flohmarktberichte gibt’s auch im Fräuleinwunder-Blog.

Ab ins Stadion

Für diese Saison wird’s langsam eng, nochmal mit Freunden einen Stadionbesuch zu einem Bundesligaspiel zu planen. In 60 Minuten werden nur noch 4 Spieltage verbleiben. Die Meisterschaft ist zwar abgemacht und die Abstiegsplätze … naja – ich kommentier‘ den Stand mal lieber nicht. Hier jedenfalls der Überblick über den kommenden Spieltag.

Nürnberg sollte eine gute Chance gegen Hoffenheim haben und wir können über die Höhe des Spielausgangs Bayern gegen Freiburg rästeln. Oder werden Dortmund und Bayern wegen der CL-Spiele einen Gang runter schalten?

Mit SocSoc könnt Ihr einen Stadionbesuch planen. Tragt die nächsten Spieltermine Eurer Mannschaft ein, stimmt ab, welches Spiel Ihr Euch anschaut und organisiert dann gegebenenfalls noch die An- und Abfahrt.

Falls Ihr es nicht in’s Stadion schafft, dann könnt Ihr ja vielleicht zusammen in einer Sportsbar oder zu hause die Spiele schauen.

Wenn Ihr schon was anderes geplant habt und unterwegs seid, so bleibt Euch immer noch die Möglichkeit, die Spiele auf 90elf.de hören.

Image
Foto: Tobias Kage, Lizenz